Analysieren, planen, Ziele definieren - Controller gestalten und begleiten aktiv den Managementprozess. Mit unserem Fernlehrgang Controlling eignen Sie sich fundiertes und praxisnahes Controlling-Wissen auf akademischem Niveau an. Der Kurs bereitet Sie optimal darauf vor, an der Umsetzung unternehmerischer Planungs-, Kontroll- und Steuerungsaufgaben teilzunehmen.

Unternehmenslenker benötigen um international wettbewerbsfähig zu bleiben aktuelle Kennzahlen und Instrumente, die helfen, Kosten unter Kontrolle zu behalten, Einsparmöglichkeiten zu optimieren und das Unternehmensgeschehen zu planen und zu steuern. Hier beginnt die Arbeit des Controllings, dessen Aufgabe es ist, der Unternehmensführung zielorientierte, bedarfsgerecht aufbereitete Informationen zur Verfügung zu stellen. Dabei trägt der Controller heute auch immer mehr Verantwortung für die Zielerreichung.

Beginn jederzeit möglich!

Inhaltliche Highlights

  • Bedeutung des Controllings im Unternehmen und Herausforderungen des Controllings
  • Wichtige Instrumente zur Informationsversorgung wie Jahresabschluss, Kostenrechnung, Erlösrechnung und Kennzahlen
  • Budgetierungsmethoden: klassische Methoden, Better Budgeting und Beyond Budgeting
  • Instrumente des operativen Controllings wie Plankostenrechnung und Investitionsrechnung
  • Instrumente des strategischen Controllings wie PESTLE-Analyse, SWOT-Analyse, Szenariotechnik und Gap-Analyse
  • Risikomanagement und Risikomanagementsystem
  • Einsatzgebiete des Controllings an den Beispielen Beschaffungs-Controlling, Personal-Controlling, Produktions-Controlling und Marketing-Controlling

Unser Fernlehrgang ist besonders geeignet für

  • Mitarbeiter im Controlling oder in angrenzenden kaufmännischen Abteilungen wie Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern oder sich mit ihren neuen Controlling-Kenntnissen für neue Aufgaben qualifizieren möchten
  • Unternehmens- oder Steuerberater, die Betriebe auch im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereich unterstützen. Mit dem Kurs eröffnen Sie sich einen zusätzlichen und gefragten Dienstleistungsbereich
  • Selbstständige, Freiberufler oder Inhaber kleinerer Firmen. Durch professionelles Controlling besitzen Sie eine sichere Entscheidungsgrundlage für alle Geschäftsvorfälle

Ihr Abschluss: Das Zeugnis der FernAkademie

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikationen ein Zeugnis der WirtschaftsWissenschaftlichen FernAkademie sowie ein Zertifikat mit detaillierten Angaben zu den Kursinhalten.

Unser Qualitätsversprechen

  • Persönliche Einzel-Betreuung per Brief, Telefon oder Mail
  • Alle Fragen werden individuell beantwortet
  • Spannende Praxisfälle aus der Wirtschaft

Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7312016 zugelassen.Unsere Fernlehrgänge ermöglichen es Ihnen, berufsbegleitend und damit effizient zu studieren.

Weitere Informationen

Ihr Studienziel

Um die vom Unternehmen gesteckten Ziele erreichen zu können, muss der Controller in der Lage sein, unternehmerische Probleme zu erkennen, zu analysieren und zu beurteilen sowie situationsgerechte, zweckmäßige und begründete Problemlösungsansätze zu entwickeln. Mit unserem Lehrgang steigen Sie in die Zusammenhänge und Grundlagen des Controllings als Managementinformationssystem und Entscheidungsinstrument ein.

Durch das Erlernen von Kenntnissen zu controlling-relevanten Sachverhalten sowie Methoden des Controllings wird es Ihnen möglich sein, in den komplexer werdenden betrieblichen Fragestellungen mitzuarbeiten.

Sie werden in die Lage versetzt, Sachverhalte des Controllings zu verstehen und fachgerecht zu erklären. Hohe Realitätsnähe entsteht durch Fallbeispiele, anhand derer Sie typische Aufgabenstellungen im Controlling kennenlernen und bearbeiten werden.

Der Lehrstoff ist branchen- und funktionsübergreifend gültig, Sie werden ihn daher unabhängig von Position oder Abteilung einsetzen können. Dies ist durch die Vermittlung von controlling-relevanter Fach- und Methodenkompetenz möglich. Sie erwerben durch den Lehrgang breite Kenntnisse in den Bereichen Budgetierung, operativem Controlling, Risikomanagement und strategischem Controlling und können dadurch vielfältige Aufgaben übernehmen. Diese Kompetenzen erhöhen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt und machen den Weg zu Führungsaufgaben frei.

Nicht nur in Großkonzernen sondern auch im Mittelstand hat der Controller grundlegende Bedeutung für die Ausrichtung des Unternehmens. Mitarbeiter mit entsprechendem Fachwissen gehören zu gesuchten Experten. Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen auf Basis Ihrer beruflichen Erfahrung das fundierte Wissen, das Ihnen weitere Perspektiven für verantwortungsvolle Positionen rund ums Controlling ermöglichen und Ihrer Karriere neue Impulse geben werden.

Neben den klassischen Instrumenten wie Kostenarten, Kostenträger und Kostenstellenrechnung sowie Deckungsbeitragsrechnung oder statische und dynamischer Verfahren der Investitionsrechnung gibt der Fernkurs eine umfassende Einordnung des Controllings und stellt verschiedene Anwendungsgebiete vor. Der Kurs ist nach unserem besonderen Konzept aufgebaut und enthält Praxisbeispiele sowie Selbstkontrollaufgaben mit Musterlösungen zu den einzelnen Kapiteln. Diese sind das Ergebnis mit einem Abgleich der realen Aufgaben im Controlling. Dies erlaubt Ihnen, das Erlernte vom ersten Tag der Kursbelegung gewinnbringend und beruflich erfolgreich anzuwenden.

Sie erlangen durch unseren Fernkurs Controlling-Wissen auf hohen Niveau, durch das Sie in Ihrer Arbeitspraxis diskutieren, analysieren und entscheiden können!

Der Fernkurs dauert 7 Monate und kann jederzeit gestartet werden. Der Fernlehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Zulassungsnummer 7312016 zugelassen.

Ablauf des Fernlehrgangs

Der Fernlehrgang besteht aus 7 Lehrbriefen, die 6 Kapitel enthalten.

Das erste Kapitel beinhaltet einen Überblick über die Grundlagen des Controllings, inklusive relevanter Begrifflichkeiten und einer Darstellung der Aufgaben und Herausforderungen des Controllings.

Das zweite Kapitel beschäftigt sich intensiv mit den Instrumenten der Informationsversorgung. Hier wird das externe Rechnungswesen abgegrenzt und die Kosten- und Erlösrechnung vorgestellt. Dann werden Kennzahlen und Kennzahlensysteme sowie Möglichkeiten des Reportings dargestellt.

Im darauf folgenden dritten Kapitel wird das Thema Budgetierung behandelt. Ausgehend von klassischen Budgetierungsmethoden wird Better Budgeting, Beyond Budgeting sowie die Kontrollinstrumente der Budgetierung behandelt, gefolgt von der Abweichungsanalyse.

Das vierte Kapitel beschäftigt sich mit den Instrumenten des operativen Controllings, wie einerseits der Plankostenrechnung mit Break-Even-Analyse und Deckungsbeitragsrechnung sowie andererseits der Investitionsrechnung in der statischen und in der dynamischen Form.

Das strategische Controlling wird im fünften Kapitel behandelt. Dieser Teil beinhaltet die PESTLE-Analyse, die SWOT-Analyse, eine Darstellung der Szenariotechnik und die Gap-Analyse. Daran schließt sich eine Besprechung des Themengebiets Risikomanagement an.

Das letzte Kapitel ergänzt das vorher gelernte mit einer Darstellung von beispielhaften Einsatzgebieten des Controllings wie Beschaffungs-Controlling, Personal-Controlling, Produktions-Controlling sowie Marketing-Controlling.

Alle Kapitel beinhalten des weiteren sowohl Beispiele, um das Erklärte zu verdeutlichen, als auch dazugehörige Selbstkontrollaufgaben mit Musterlösung. Diese Aufgaben dienen dem Teilnehmer als Unterstützung beim Verständnis der Inhalte und verdeutlichen dies nochmals anhand von Praxisbeispielen.

Nach vollständiger Bearbeitung des Fernkurses wird vom Teilnehmer eine Abschlussarbeit bearbeitet und dem Veranstalter zugesandt, diese ist von der Struktur hier ähnlich zu den schon aus dem Kurs bekannten Selbstkontrollaufgaben. Erfolgreiches Bearbeiten dieser Einsendearbeit führt zum Bestehen des Kurses, hierbei sind für die Ausstellung des Zeugnisses mindestens 15 von 30 möglichen Punkten zu erreichen.

Präsenzphasen sind nicht vorgesehen, vielmehr haben Sie die Möglichkeit, per Telefon, Brief oder e-mail Fragen zu stellen oder Sachverhalte direkt mit uns zu diskutieren.   

Kosten des Fernlehrgangs

Kurseinheiten: 7
Studiendauer: 7 Monate
Wöchentliche Bearbeitungszeit: 9 Stunden
Monatliche Fernlehrgangsgebühren: 182,- EUR
Gesamtkosten*: 1.247,- EUR

*Die Gesamtkosten beinhalten auch Beratung, Betreuung, Korrektur der Abschlussarbeit und Ausstellung des Zeugnisses.

Zulassungsvoraussetzungen

Es gibt für den Fernlehrgang keine bestimmten Schul- oder Ausbildungsabschlüsse, die vorausgesetzt werden. Aufgrund der Ausrichtung des Kurses ist es empfehlenswert, wenn Sie einen entsprechenden Schulabschluss wie beispielsweise Fachabitur oder eine Ausbildung oder Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich besitzen. Dann können Sie mit Ihrem Vorwissen aus der Praxis die angeführten Beispiele und Erklärungen direkt gewinnbringend einsetzen.